Fest- und Flüssigtrennung

Pressen

Das von Bucher entwickelte Drainagesystem ist einmalig und hat die Pressentechnologie im Bereich Fruchtsaftherstellung revolutioniert. Die Rohware wird über ein hydraulisches Kolben-Zylinder-System gepresst, wobei Drainageelemente für eine ideale Raumentsaftung bei gleichzeitiger Saftfiltration sorgen. Das Zusammenwirken von Füllen und schonendem Pressen mit hohen Pressdrücken und Zwischenauflockerungen gibt es nur bei dieser Technologie. Dadurch entstehen neue Fliesswege für die flüssige Phase beim nachfolgenden Pressvorgang.

Das Resultat:

  • Höchste Ausbeute
  • Qualitativ hochwertige Säfte
  • Extrakte mit sehr niedrigem Trubgehalt

Durch die besondere Extraktionstechnologie von Bucher sind extrem hohe Ausbeuten möglich. Dies spiegelt sich auch in der niedrigen Restfeuchte im Press- bzw. Filterkuchen wieder. Dadurch reduzieren sich die Entsorgungskosten. Aufgrund der guten Filterwirkung ist der Sedimentanteil im Filtrat sehr gering. Der Aufwand für die nachfolgenden Aufbereitungsschritte wird verringert und die Kosten erheblich gesenkt. Mehrausbeute und reduzierte Entsorgungskosten gegenüber anderen Systemen machen Bucher Pressen besonders wirtschaftlich und schlagen sich in einem kurzen Return on Investment nieder.

Verfahren

Nach dem Befüllen der Presse mit Produkt über eine Zentraleinführung sind mehrere Presszyklen erforderlich, bis das gewünschte Pressergebnis erreicht ist. Ein Presszyklus kombiniert das produktschonende Pressen beim Kolbenvorlauf mit einem intensiven Auflockern des Pressrückstandes beim Kolbenrücklauf und gleichzeitiger Rotation der Presseinheit. Die Wechselwirkung von Press- und Auflockerungsschritten ist einmalig und führt zu maximalen Ausbeuten von Qualitätssäften mit niedrigem Trubanteil.
Nachdem der Pressvorgang beendet ist öffnet sich der Presszylinder und der Pressrückstand wird entleert.
Eine selbstoptimierende Prozesssteuerung ermittelt in jeder Prozessphase die Pressbarkeit des Produktes. Die Prozessparameter werden ständig angepasst, um maximale Durchsatz- und Ausbeutewerte zu erreichen. Eine Echtzeit-Datenerfassung mit Auswertung stellt eine Vielzahl von relevanten Prozess- und Produktionsdaten für den Bediener zur Verfügung.