Adsorption

Adsorber

Filtrierter oder trubreduzierter Saft durchströmt die mit ausgewählten Adsorberharzen gefüllten Kolonnen. Auf der grossen Harzoberfläche werden erwünschte Saftinhaltsstoffe physikalisch adsorbiert. Das Harz wird darauf folgend mit Laugen und Säuren regeneriert und für den nächsten Produktionszyklus vorbereitet. Bei den Systemen zur Behandlung von trüben Säften wird das Harz vor der Regeneration in ein einzigartiges externes Waschsystem transferiert und die Partikel in diesem Schritt vom Harz entfernt.

Je nach Produkt- und Prozessanforderung können die Adsorptionsssysteme mehrstufig, parallel oder in Serie betrieben werden. Dies erlaubt u.a. auch eine kontinuierliche Prozessführung. Bucher ist unabhängig von Harzlieferanten und kann deshalb für jede Applikation den am besten geeigneten Harztyp anbieten.

Ionenaustauscher

Herzstück der Ionenaustauschsysteme sind selektierte Ionentauscherharze. Filtrierter Saft durchströmt die mit den Harzen gefüllten Kolonnen. Die geladenen Komponenten des Saftes werden an die entgegengesetzt geladenen Harze angelagert bei gleichzeitiger Abgabe von gleichförmig geladenen Ionen (z.B. H+, OH-) an das Produkt. Nach Erreichung der Ionenaustauschkapazität der Harze wird der Saft mit Wasser aus den Kolonnen verdrängt. Die Harze werden dann mit Säuren, Laugen oder Salzen regeneriert und die Kolonnen somit für den nächsten Produktionszyklus vorbereitet. Für die komplette Entfärbung von Säften und Extrakten werden zusätzliche Kolonnen mit Adsorptionsharzen nachgeschaltet.

Die Ionenaustauschsysteme können je nach Produkt- und Prozessanforderung mehrstufig, parallel oder in Serie betrieben werden. Dies erlaubt u.a. auch eine kontinuierliche Prozessführung. Bucher ist unabhängig von Harzlieferanten und kann deshalb für jede Applikation den am besten geeigneten Harztyp anbieten.