Membranfilter

Zur Klärung von Fruchtsäften- und Wein, wässrigen Pflanzenextrakten und Fermenter.

Ultrafiltrationsanlagen

• Maximale Produktausbeute und exzellente Saftqualität
• Rohrmembranen für hohe Feststoffkonzentrationen
• Modularer Aufbau, hohe Leistung auf kleinem Raum
• Zuverlässiges, vollautomatisiertes System
• Integriertes CIP-System und Tankmanagement

UltraStar XL

Hauptsächlich für Anwendungen in der Lebensmittel- und Biotechnologie entwickelt, ist sie Aufgrund der Rohrmembranen mit grossem Durchmesser für Applikationen mit mittlerem bis hohen Feststoffgehalt prädestiniert. Sie wird hauptsächlich zur Filtration von Säften, Fruchtweinen und Fermenterbrühen eingesetzt.

ContiStar

Die vollkontinuierliche Ultrafiltrationsanlage ist insbesondere dann geeignet, wenn die Filtration zur Erhaltung der Produktqualität schnell und unter Luftausschluss erfolgen muss. Die Anlage kann Produkte mit mittleren bis hohen Feststoffgehalten verarbeiten. Sie ist besonders zur Filtration von hochwertigen Buntsäften (Farbschonung) und Direktsäften (Aromaschutz) geeignet. Die Anzahl der Filtrations- und Diafiltrationsstufen kann aufgrund von geforderter Leistung und Aufreinigungsgrad gewählt werden.

  • Schneller und schonender Filtrationsprozess mit maximaler Erhaltung der Produktqualität
  • Kontinuierliche Diafiltration mit geringem Wasserverbrauch

MiniStar

Konzipiert für kleinere und mittlere Fruchtsaft- und Fruchtweinhersteller wird sie wegen der verwendeten Rohrmembranen überall dort eingesetzt, wo wässrige Suspensionen mit mittlerem bis höherem Feststoffgehalt geklärt werden sollen. Membranen mit unterschiedlichen Trenngrenzen und verschiedenen Werkstoffen erlauben eine Anpassung an die jeweilige Filtrationsaufgabe.

  • Vormontiert und bereit zum Starten
  • Entwickelt für kleinere und mittlere Betriebe

LabStar

Die universelle Laboranlage für die Filtration und Extraktion von Lösungen, Suspensionen und Emulsionen. Die Querstrom-Filtrationsanlage eignet sich für die Prozessentwicklung unter ausserordentlichen Bedingungen. Unterschiedliche Rohrmodule können eingesetzt werden.

Der Aufbau ermöglicht das Klären von Flüssigkeiten sowie von zähflüssigen Stoffen und das Konzentrieren von Emulsionen und von Suspensionen. Die Anlage ist so konstruiert, dass mit geringem Produktvolumen im kontinuierlichem oder Batchbetrieb gearbeitet werden kann. Der Scale-Up auf industrielle Anlagen ist einfach.

  • Vielseitig einsetzbar zum Filtrieren, Aufkonzentrieren und Auswaschen
  • Variable Betriebsarten: offener, geschlossener oder kontinuierlicher Prozess
  • Transmembrandrücke bis 20 bar, Produkttemperaturen bis 95°C
  • Geeignet für hochviskose Flüssigkeiten